Hautsache – Detox ganz entspannt!

 

Die Haut ist unser größtes Organ und am, in der Alternativmedizin gängigen Modewort „entgiften“, stark beteiligt.

 

Wir nehmen durch Umwelteinflüsse, die Nahrung, aber auch Mittels Medikamente, unweigerlich Stoffe zu uns, die der Körper nicht verwerten kann. Diese Stoffe werden über Lebe, Galle, Niere, Darm und die Haut ausgeschieden. Kommt der Körper mit diesen, für den Menschen teils giftigen Stoffen nicht zurecht, werden diese im subkutanen Fettgewebe, also unter der Haut, eingelagert.

 

Nun bieten sich einige Möglichkeiten diese Stoffe wieder loszuwerden.

Eine Fastenkur, sei es Suppenfasten, Basenfasten, Gemüsefasten oder eine andere Form des Fastens, schafft die Voraussetzung zum Entgiften.
Dabei wird das Fettgewebe reduziert. Weniger Fettgewebe, bedeutet in Folge, weniger Giftstoffe.

 

Ein Ausschwemmen durch große Mengen an Flüssigkeit unterstützt den Körper dabei, Schlackenstoffe rascher abzutransportieren. Dass dabei mehr schädliche Stoffe ausgeschwemmt werden, als ohne eine deutlich erhöhte Flüssigkeitsaufnahme, ist wissenschaftlich nicht erwiesen.

 

 

 

Eine Ausscheidung durch Schwitzen befördert Quecksilber, Harnstoffe und Ammoniak an die Oberfläche und raus aus dem Körper. Ob dies beim Sport oder in der Sauna passiert, macht im Wesentlichen keinen großen Unterschied.

 

 

 

Wer es etwas gemütlicher angehen möchte und gleichzeitig die Haut straffen und eingelagerte Flüssigkeit loswerden möchte, entscheidet sich für eine manuelle Lymphdrainage.
Dabei werden die großen Lymphstämme am Hals, den Achseln, dem Bauch und der Leiste geöffnet. Demgemäß ist ein optimaler Abtransport der angestauten Lymphflüssigkeit möglich. Durch die Behandlung am Bauch wird die Verdauung zusätzlich sanft angeregt und der Stoffwechsel in Schwung gebracht. Pumpgriffe, Drehbewegungen und sanfte Drückungen werden eingesetzt, um Schlacken- und Schmerzstoffe abzutransportieren.
Zusätzlich schafft die Behandlung des Gesichtes einen strahlenden Teint und ein straffes Hautbild.
Die Lymphdrainage ist die wohl angenehmste Form, wenn es darum geht den Körper etwas an Giftstoffen abzunehmen.

 

Kombiniert man die Lymphdrainge mit einer angeleiteten Darmsanierung, kann man sich auf sensationelle Ergebnisse freuen. Bekanntlich sollten wir unsere Darmbakterien nie außer Acht lassen und darauf achten, genug und vor allem die richtigen Sorten dieser kleiner Helfer, zu beherbergen. Hanna Genser von Care4Food steht euch hierzu gerne Rede und Antwort.